Sie möchten sich engagieren?

OFFENE STELLEN: Senden Sie uns einfach Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen postalisch oder direkt online hier unten  in der Eingabemaske. Xing-Profile können dort direkt übernommen werden, und Dokumente lassen sich hier hochladen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner der jeweiligen Einrichtungen. Wir freuen uns auf Sie!

INITIATIV BEWERBEN: Ganz unten finden Sie hier eine Eingabemaske. Sie werden dann bei passenden Stellenprofilen direkt von uns kontaktiert.

PRAKTIKAS, BFD, FSJ: Wir suchen immer Praktikanten, Mitarbeiter im Rahmen vom Bundesfreiwilligendienst oder eines Freiwilligen Sozialen Jahres. Eine gute Möglichkeit, um neue Erfahrungen zu sammeln und so den eigenen Horizont zu erweitern, sich beruflich zu orientieren oder persönlich weiterzuentwickeln. Dazu einfach eine kurze Mail direkt an uns oder die Einrichtungsleister schicken.


powered by coveto, Software für Bewerberverwaltung


Innitativ bewerben!

„Als Kind hat jeder Mensch ein Sehnen nach einem großen Glück, das ihm das Leben bringen soll“
– Albert Schweitzer

Was wir tun – Das Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. stellt sich vor

Wir verstehen uns als Träger professioneller und vielseitiger, sozialer Angebote für Kinder und Jugendliche in ganz Bayern. Dazu gehören neben unseren Kinderdorfhäusern, Kleinheimen und Erziehungsstellen auch Kindergärten, Kinderkrippen, die Betreuung an Schulen und Schulsozialarbeit sowie ambulante Hilfen. Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger, konfessionell nicht gebundener Verein. In unseren Kinderdorfhäusern, Kleinheimen und Erziehungsstellen, die über ganz Bayern verteilt sind, finden Kinder und Jugendliche ein Zuhause. Wo es den eigenen Eltern aus den verschiedensten Gründen nicht möglich ist, Verantwortung für Kinder und Jugendliche zu übernehmen, nehmen wir diese Verantwortung wahr. In einem geregelten, stabilen, familienähnlichen Umfeld geben wir unseren Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich frei zu entfalten. Bei uns finden sie die Hilfestellung, die sie brauchen, um ihren eigenen Weg zu finden. Auf diesem begleiten wir sie, bis sie zu eigenständigen Persönlichkeiten herangewachsen sind und für sich einen Platz in der Gesellschaft gefunden haben. Dafür, dass unsere Kinder und Jugendlichen zukünftig ein selbstständiges und hoffentlich zufriedenes Leben führen und ihren Weg selbst meistern können, arbeiten wir. Zusammen, als ein Team.

Kinderdorfeltern werden

Familie als Beruf

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit als Kinderdorfeltern oder Erziehungsstellenleiter beim Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. interessieren. Wir sind immer auf der Suche nach kommunikativen, optimistischen und engagierten Persönlichkeiten/Paaren, die sich vorstellen können, das Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. als Hausmutter, Hausvater bzw. Hauseltern täglich aktiv mitzugestalten.

Zusammen leben, Geborgenheit geben und dabei professionell helfen

In unseren Kinderdorffamilien nehmen wir bis zu sechs Kinder/Jugendliche auf, die dort zusammen mit den Kinderdorfeltern und deren eigenen Kindern leben. Ein großer Vorteil dieses Modells ist auch, dass wir Geschwisterkinder gut in diese Familien integrieren können. In unseren Erziehungsstellen nehmen Sie bis zu zwei Kinder in Ihre Familie mit auf. Einer der beiden Elternteile muss einen sozialpädagogischen Beruf und sollte Erfahrung im Umgang mit verhaltensauffälligen, oft traumatisierten Kindern haben. Diese Anstellung erfolgt in der Regel in Vollzeit.

Wenn die Kinder auch die schönen Dinge des Lebens kennenlernen können und ihre Augen funkeln, hat die Arbeit, die man tut, Wert!

Albert-Schweitzer-Kinderdorfmutter

Bei uns ist Familie auch Beruf

Weil wir um die Verantwortung wissen, die diese Aufgabe mit sich bringt, bieten wir eine entsprechende Vergütung mit Zulagen, Unterstützung im Haushalt, Begleitung durch ein pädagogisches Fachteam sowie Supervision und Fortbildung an. Wir bereiten unsere Mitarbeiter eingehend auf ihre neue Aufgabe vor. Sie werden ganz besonders in persönlicher und fachlicher Hinsicht geschult und durch Supervision und Aushilfsdienste laufend in ihrer Arbeit unterstützt. So stellen wir eine qualitativ hochwertige Versorgung unserer Kinder sicher und helfen Ihnen, Ihren Alltag als Hausmutter/-vater mit Freude und Humor zu bewältigen.

Bitte sehen Sie sich auch die Konzeption Erziehungsstellen und/oder Kinderhaus Pegnitztal an. Hier finden Sie wichtige Informationen zu der Konzeption.

Spricht Sie eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit und selbstständiges, verantwortungsvolles Arbeiten an?

Spricht Sie eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer überdurchschnittlichen Vergütung in Anlehnung an TVÖD plus Zusatzleistungen und einer betrieblichen Altersversorgung etc. an?

Spricht Sie die Chance, Ihren Arbeitsplatz und Ihr Privatleben unkonventionell miteinander in Einklang zu bringen an?

Sind Sie eine offene, flexible und belastbare Persönlichkeit?

Wenn Sie all diese Fragen mit „Ja“ beantworten können, sind Sie die Persönlichkeit/das Paar, die/das wir suchen.

Oftmals haben künftige Kinderdorfeltern viele offene Fragen. Nähere Informationen zu dieser verantwortungsvollen Aufgabe finden Sie unter http://www.hauseltern.de/. In unserer Hauselternbroschüre finden Sie Informationen zur Arbeit, den Aufgaben & Anforderungen und zu Berufsalltag und Erlebnissen unserer Kinderdorfeltern. In unseren FAQs können Sie Antworten auf einige oft gestellte Fragen finden und sich so einen guten Überblick über das Leben als Kinderdorfeltern verschaffen. Wir unterstützen Sie auch gerne fachlich und persönlich bei Ihrem Entscheidungsprozess für diese neue Aufgabe.

Sollten Sie noch Fragen haben, oder sich schon dafür entschieden haben, richten Sie Ihre Fragen oder Ihre Bewerbung bitte an das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Bayern e.V. Postalisch, per E-Mail oder über unser Online-Formular. Ganz wie Sie möchten.